Tauchen & Tourismus

Manchmal bekomme ich Aufträge, bei denen ich Hobby und Beruf verbinden kann, wie in diesem Beispiel zu meinem Interesse "Tauchen & Tourismus".

Projekte

  • Tauchlehrer-Assistent in der Türkei (in dem Ort Kaş) für die Sommer-Saison 1995.
  • Tauchlehrer-Assistent in der Karibik (auf der Insel Carriacou) für die Winter-Saison 1995/1996.
  • Mit-Herausgeber eines Liegerad-Magazins in 2007 mit den Aufgaben-Schwerpunkten: Konzept-Erstellung (begleitende Website mit Blog und Podcast), Messe-Teilnahme (rad07 in Fürth, Spezie in Germersheim, IFMA in Köln und Eurobike in Friedrichshafen) sowie Vertrieb von Print-Anzeigen an Kunden in Deutschland, Österreich und den Niederlanden.
  • Barkeeper in einer Bar in Nürnberg, die man am Wochenende für private Feiern buchen konnte von Juli 2012 bis Dezember 2012.

Tauchen

  • Von 1989 bis 2006 knapp 1.000 Tauch-Gänge oder knapp 800 Tauch-Stunden absolviert.
  • Davon über 100 (Pressluft)-Tauchgänge mit Apnoe-Flossen (Cressi Gara 2000).
  • Ausgebildet als DLRG-Rettungstaucher, CMAS Gold***, PADI Divemaster, O2-Provider (Wenoll Sauerstoff-Anwender) und im Notfall-Training Tauch-Unfälle.
  • Bisherige maximale Tiefe: 72 Meter (mit Pressluft)
  • Betauchte Gebiete im Inland: Achterdieksee/Bremen, Aggertalsperre/Gummersbach, Auesee/Wesel, Bevertalsperre/Hückeswagen, Biggetalsperre/Olpe, Elbsee/Hilden, Fühlinger See/Köln, Grüner See/Ratingen, Hennetalsperre/Meschede, Mahndorfer See/Bremen, Möhnesee/Soest, Rhein/Düsseldorf, Silbersee/Bremen, Stadtwaldsee/Bremen, Unterbacher See/Hilden, Wambachsee/Duisburg und Weikensee/Hamminkeln.
  • Betauchte Gebiete im Ausland: Holland (Grevelingen Meer, Osterschelde), Mittelmeer (St.-Tropez/Cote d'Azur, Gozo/Malta, Korsika, Cres/Kroatien, Kas/Türkei), Kanarische Inseln (Teneriffa), Karibik (Carriacou) und Rotes Meer (Hamata, Hurghada, Marsa Alam, Safaga).
  • Besuch des Sea Life in München, Nürnberg und Oberhausen.
  • Kontinuierliches Lesen der Zeitschriften "aquanaut", tauchen und VDST Sporttaucher von 1989 bis 1994 sowie der Zeitschrift unterwasser von 1995 bis 2017.
  • Bibliothek: Neben allen Ausgaben der Zeitschrift unterwasser von 1995 bis 2017, dem Comic-Buch Wetnecks und dem Comic-Kalender "Haiopeis" noch diverse Bestimmungs-Bücher und Bild-Kalender aus den Verlagen Delius Klasing und Stephanie Naglschmidt.

Schwimmen

Weitere sportliche Aktivitäten

  • Badminton
  • Basketball
  • Billard
  • Bowling
  • Dart
  • Elektro-Stimulation (EMS) beim Fitness-Studio Powerbox in Nürnberg
  • Fahrrad fahren (Rennrad und Liegerad)
  • Geocaching
  • Höhlen klettern und Hochseil-Garten (in der fränkischen Schweiz)
  • Jet-Ski fahren (in Holland)
  • Jonglieren (mit Bällen und Tüchern)
  • Kanu fahren (mit den Pfadfindern in Schweden)
  • Kickern
  • Klettern und abseilen (in der Eifel und der fränkischen Schweiz)
  • Motorboot fahren (im karibischen Meer und im Atlantik)
  • Minigolf
  • Nordic Walking
  • Reiten
  • Rudern (auf dem Beyenburger Stausee)
  • Schlittschuh laufen
  • Ski-Langlauf
  • Sommer-Rodelbahn (in der Eifel und der fränkischen Schweiz)
  • Squash
  • Taekwondo (6. Kup = grüner Gürtel)
  • Tischtennis
  • Trekking (mit den Pfadfindern in Dänemark, Frankreich, Irland, Italien und Süd-Tirol)
  • Volleyball
  • Wasser-Ski fahren (vor Korsika)

Zurück

Diese Seite empfehlen:

Einen Kommentar schreiben:

Was ist die Summe aus 9 und 9?