Besuchen Sie auch:


KW 42/17: Das Design Thinking-Barcamp.

Nachdem ich seit 2 Jahren Mit-Organisator der „Service Design-Drinks“ und des „Service Design-Summit“ in Nürnberg bin, hole ich jetzt auch diese Mitmach-Konferenz nach Nürnberg, in der man sich aktiv einbringen und voneinander lernen kann.

Was ist (Service) Design Thinking und warum beschäftige ich mich damit?

Design Thinking ist ein strukturierter Prozess, um Probleme zu lösen, Ideen zu finden sowie um Produkte, Dienstleistungen, Innovationen oder Geschäftsmodelle zu entwickeln, die sich an den tatsächlichen Bedürfnissen der Kunden orientieren und diesen auch frühzeitig einbinden. Wenn man mit dieser Innovations-Methode den Schwerpunkt auf die Entwicklung oder Verbesserung von Geschäftsmodellen oder Dienstleistungen (Services) legt, dann spricht man von Service Design.

Bei den Modellen von "Design Thinking" und "Service Design" ist die Vorgehensweise sehr ähnlich, wie beim Content-Marketing. Am Anfang muss ich herausarbeiten, was meine Zielgruppen interessiert, wobei "Personas" und "Customer Journey Mapping" helfen. Mit diesen Erkenntnissen generiere ich Ideen, wie mein Content helfen kann, deren Probleme zu lösen. Um meine Ideen zu testen, entwickle ich einfache Prototypen und nutze das Feedback meiner Zielgruppen, um mich kontinuierlich zu verbessern.

Ende 2015 hat der Unternehmensberater Stefan Wacker in Nürnberg eine Online-Plattform und Veranstaltungs-Reihe zu „Service Design“ initiert und mich gefragt, ob ich ihn dabei unterstütze. Seitdem bin ich unter anderem Mit-Organisator der vierteljährlichen Vortrags-Reihe Service Design Drinks und der jährlichen Weiterbildung Service Design Summit.

Das Design Thinking-Barcamp

Ein Barcamp ist eine Mitmach-Konferenz, bei der das Programm (Sessions) erst zu Beginn von den Teilnehmern erstellt wird und sich aus deren Kompetenzen und Interessen zusammensetzt. Eine Session kann z.B. ein interaktiver Impuls-Vortrag, ein Erfahrungsaustausch, eine Diskussionsrunde oder ein Workshop sein. Der Austausch untereinander hat den gleichen Stellenwert, wie die Sessions und es geht darum, auf Augenhöhe voneinander zu lernen.

Was: Design Thinking-Barcamp
Wer: Design Thinking Camp
Wann: 25.-26.11.17
Wo: Klee-Center, Kleestraße 21-23, 90461 Nürnberg
Eintritt: 42 EUR pro Tag + 11,41 EUR Gebühr und MwSt.
Infos: Facebook-Event, Facebook-Seite, Twitter-Account (#dtcamp17), Xing-Event, Ticket-Link, Website, Video vom letzten Mal

Programm:

Keynotes von

  • Michael Lewrick (COO bei Swisscom Blockchain AG und Mitautor des „Design Thinking Playbook“) zu „Design Thinking für Digitale Innovationen“

  • Sebastian Graeber (Senior User Experience Manager at BNP Paribas S.A.) zu „Design Thinking und User Experience“

Sessions am Samstag

  • Design Thinking und Big Data Analytics
  • Design Thinking in Agenturen
  • Einstieg ins Design Thinking
  • Was gibt es für Barrieren im Innovations-Prozess und wie überwinden wir die?
  • Rolle der Führungskräfte „Leadership Agility“

  • Service Design auf einer Serviette
  • Change of Mindset
  • Wie integriere ich Design Thinking in eine agile, bzw. Scrum-Projektumgebung?
  • Design Thinking in Altenhilfe-Einrichtungen und in der Altenhilfe
  • Wie ticken Design Thinker (Mentale Modelle, Stones)?

Sessions am Sonntag

  • Design Thinking verkaufen
  • Vom Design Thinking-Workshop zur (agilen) Umsetzung
  • Storytelling
  • Service Design Thinking
  • Design Thinking im Trainer-/Moderatoren-Alltag (Best Practice-Sharing)
  • Fearless Journey

Nachbereitung:

Was hat Euch gut gefallen?

  • Absolut Grossartig: Catering
  • Glückwunsch: Tip Top-Barcamp: Sessions, Catering (sogar für Vegetarier geeignet), Orga. Tolle Location, Event, Keynote, Catering, hat Spaß gemacht.
  • Gute Arbeit: Keynote Michael
  • Gut gemacht: Wann treffen wir uns zum nächsten Mal? Keynote + alles andere. Catering + Orga. Bücher-Verlosung.
  • Ich Danke Dir: Dass es nicht so viele Sessions parallel sind. Inspirierende Stories. Keynote super.
  • Vielen Dank: Super, dass Ihr das auf die Beine stellt. Für die tolle Veranstaltung. Für Orga, Austausch und Catering.

Was könnte besser sein?

  • Post-Its haben gefehlt
  • Zeit-Struktur am Sonntag hat gefehlt
  • Es war nicht klar, wann am Samstag Ende war
  • Das Programm war auf der Website schwer zu finden

Sponsoren:

Location-Sponsor Klee-Center

Klee-Center
Im Gründerzentrum Klee-Center mit einem Büro starten und wachsen durch:
-attraktive und flexible Büroflächen mit repräsentativem Äußeren
-zentrale Infrastruktur und Serviceleistungen
-Netzwerk für existenzgründende Unternehmer und freiberuflich Tätige

Startup.Digital.Nürnberg
Digitale Gründerinnen und Gründer werden in Nürnberg mit einem neuartigen Angebot unterstützt. Bestens ausgestattete Büroarbeitsplätze zu attraktiven Konditionen sowie kostenlose Beratungs- und Coachingleistungen stehen ab sofort zur Verfügung!

Info: Website

Haupt-Sponsor E.ON

Was ist Euer Bezug zu Design Thinking?
(Service) Design Thinking zählt neben anderen agilen Methoden und Operational Excellence zu unserem Basis-Toolset, um unseren Kunden eine gute Customer Experience zu ermöglichen. Wir haben Service Design Thinking 2011 für uns entdeckt und wenden die Methode seit dem an, um bestehende Services zu verbessern, sowie neue Produkte und Services zu gestalten.

Warum unterstützt Ihr das Design Thinking-Barcamp?
Wir mögen die Art des co-kreiertem Erfahrungsaustausch mit anderen inspirierten und inspirierenden Kollegen/Kolleginnen. Und wir mögen und schätzen Frank von Ad!Think und Stephan von Wackwork.

Info: Website

Web-Sponsor More than Metrics

Was ist Euer Bezug zu Design Thinking?
More than Metrics entwickelt nicht nur Sofware für Design Thinker, sondern wir leben Design Thinking mit allem was wir tun. Unsere Tools entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit den Nutzern und das gesamte Team verwendet Design Thinking Tools und Methoden tagtäglich für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Warum unterstützt Ihr das Design Thinking-Barcamp?
Design Thinking lebt von der Vernetzung von Menschen untereinander, denn nur durch einen starken Austausch ist es möglich, neue und kreative Ansätze kennen zu lernen oder selbst zu entwickeln. Wir von More than Metrics profitieren stark vom Austausch mit unseren Nutzern und anderen Design Thinkern und dasselbe möchten wir auch Anderen ermöglichen. Wir wünschen den Teilnehmern des Barcamps Nürnberg viele angeregte Diskussionen, frische Ansichten und neue Erkenntnisse!

Info: Website

Sach-Sponsoren

Twitter-Livestream:


Weitere Blog-Artikel aus der Kategorie Design Thinking und Service Design lesen.


Diesen Artikel empfehlen:


Einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben:

Name (notwendig)
eMail-Adresse (notwendig, wird aber nicht angezeigt)
Website (wenn vorhanden)
Wenn Sie einen Kommentar veröffentlichen, dann stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann finden Sie entsprechende Informationen in der Datenschutz-Erklärung.








BarCamp Würzburg 2018
Web Week Würzburg 2019
Web Week Nürnberg 2019