Besuchen Sie auch:


KW 31/14: Das Symposium vom Turm der Sinne.

Das jährliche Symposium vom „Turm der Sinne“ gibt es schon seit 1998 und da ich mich mit dem diesjährigen Motto „Das soziale Gehirn - Neurowissenschaft und menschliche Bindung“ schon seit 2009 beschäftige, bin ich in diesem Jahr „Medien-Partner“ geworden.

Mein Bezug zum Thema:
Im Jahr 2009 habe ich mich zum Trainer für das auf der Gehirn-Forschung basierende Persönlichkeits-Modell Biostruktur-Analyse Structogram ausbilden lassen (wofür meine Lizenz zurzeit ruht) und seit 2010 nehme ich kontinuierlich am jährlich stattfindenden Neuromarkteting-Kongress teil.

Auf den Turm der Sinne habe ich das erste Mal in einem Blog-Artikel im Frühjahr 2002 hingewiesen und eine Zusammenarbeit mit denen ergab sich Anfang 2013 als ich das IHK-Projekt tecnopedia MINT-Wochen medial begleitet habe.

Das Symposium:
Der Mensch lebt nicht allein. Er ist ein soziales Wesen. Unsere Antriebe, Bedürfnisse und Fähigkeiten ermöglichen das Leben in Gemeinschaft nicht nur – sie setzen es voraus. Ohne frühkindliche Bindungserfahrung, ohne ein funktionierendes soziales Umfeld verkümmern Einfühlungsvermögen, Lernfähigkeit und Selbstwertgefühl.

All unser Fühlen und Denken, Wahrnehmen und Tun hat Grundlagen im Gehirn. "Spiegelneuronen" sprechen an, wenn wir Mitmenschen beobachten und ihre Handlungen deuten. Intuition und Empathie beruhen auf erforschbaren physiologischen Prozessen. Das Gehirn ist ein Beziehungsorgan.

Auf diesem Symposium kommen evolutionäre Voraussetzungen, neuronale Mechanismen, psychologische Befunde und ethische Folgerungen unseres Sozialverhaltens zur Sprache. Erkunden Sie die Ergebnisse der Forschung auf dem Weg vom Ich zum Wir – nehmen Sie teil und diskutieren Sie mit!

Das Programm am Freitag, den 26.9.14:
-Prof. Dr. Albert Newen: Den Anderen verstehen. Welche Strategien verwenden wir? 
-Prof. Dr. Dr. Kai Vogeley: Den Anderen verstehen. Einblicke in das soziale Gehirn.

Das Programm am Samstag, den 27.9.14:
-Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer: Soziale Neurowissenschaft. Menschen sind besser als ihr Ruf.
-Dr. Olga Klimecki: Plastizität im sozialen Gehirn. Wie wir unsere Emotionen trainieren können.
-Prof. Dr. Daria Knoch: Sind wir Menschen egoistisch oder altruistisch? Die Rolle des Gehirns bei sozialen Interaktionen.
-Prof. Dr. Sabina Pauen: Soziale Entdecker in Windeln. Wie andere Menschen unsere Objektverarbeitung schon im Säuglingsalter prägen.
-Prof. Dr. Christine Heim: Narben im Gehirn. Neurobiologische Folgen von Traumatisierungen im Kindesalter.
-Dr. Kirsten Volz: Intuition, Emotion, Einsicht und Verstand. Eine kritische Reflexion bisheriger Forschungsergebnisse.
-Prof. Dr. Günther Knoblich und Prof. Dr. Natalie Sebanz: Gemeinsam sind wir stark. Wie Geist und Gehirn unsere Handlungen koordinieren.

Das Programm am Sonntag, den 28.9.14:
-Prof. Dr. Josef H. Reichholf: Wie „gut“ sind Tiere? Soziale Kompetenzen und ihre Folgen im Tierverhalten.
-Prof. Dr. Eckart Voland: Intelligenz – wozu eigentlich? Die biologische Evolution des sozialen Gehirns.
-Prof. Dr. Elisabeth André: Lässt sich Empathie simulieren? Empathische Reaktionen und ihre Modellierung im Computer.
-Prof. Dr. Philipp Hübl: Empathie oder Gedankenlesen? Über die philosophischen Grundlagen unserer sozialen Intelligenz.

Die Daten im Überblick:
Was: Symposium vom Turm der Sinne 2014
Wer: Turm der Sinne gGmbH
Wann: 26.-28. September 2014
Wo: Stadthalle Fürth, Rosenstraße 50, 90762 Fürth
Eintritt: 167,00 EUR
Infos: Website, Stadthalle Fürth


Weitere Blog-Artikel aus der Kategorie Marketing (Neuro) lesen.


Diesen Artikel empfehlen:


Einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben:

Name (notwendig)
eMail-Adresse (notwendig, wird aber nicht angezeigt)
Website (wenn vorhanden)
Wenn Sie einen Kommentar veröffentlichen, dann stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann finden Sie entsprechende Informationen in der Datenschutz-Erklärung.








Service Design Drinks #13
Service Design Tool School Februar 2019
Web Week Würzburg 2019
Service Design Tool School Mai 2019
Web Week Nürnberg 2019