Besuchen Sie auch:


KW 23/16: Die Konferenz Digital Transformation.

In den letzten Jahren hat sich vieles grundlegend geändert und ein wesentlicher Treiber dieser Veränderung ist die Digitale Transformation. Zu diesem Thema lese ich sehr viel, besuche Vorträge, tausche mich aus und bin schon sehr gespannt auf diese Konferenz.

Um was geht's?

Das Motto der Konferenz „Digital Transformation“ lautet „Neue Regeln, neue Spieler, neue Werte – wer sind die Player der Zukunft?“:

  • Wie Sie mit einer nachhaltigen digitalen Strategie die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens sichern.

  • Wie Ihr Unternehmen die nötige Geschwindigkeit für den digitalen Wandel aufnimmt.
  • Wie Sie disruptive Veränderungen, die Ihr Geschäftsmodell bedrohen, frühzeitig erkennen.

Ich finde die Konferenz interessant, weil ich folgenden Herausforderungen, die die meisten Wirtschafts-Unternehmen umtreiben (sollten), überwiegend zustimme:



  • Das Silodenken einzelner Geschäftsbereiche verhindert nachhaltige digitale Strategien.
  • Wer jetzt nicht handelt und den „Reload“ startet, setzt die eigene Zukunftsfähigkeit aufs Spiel.
  • Wandel bedeutet Chance, Wandel aktiv gestalten bedeutet Leadership.
  • Die Digitalisierung ist nicht ausschließlich technologiegesteuert.
  • Die richtigen Investitionen in die digitale Transformation sind erforderlich.

Neugierig bin ich auf die Antworten zu folgenden Fragen: 



  • Strategie: Welche Auswirkung hat Digitalisierung auf Ihre Unternehmenskultur, Ihre Organisation und Ihre Prozesse?

  • Speed: Hat Ihr Unternehmen die nötige Geschwindigkeit für den digitalen Wandel

  • Disruptive Veränderungen: Erkennen Sie es, wenn Ihre Branche und Ihr etabliertes Geschäftsmodell von radikalen Veränderungen bedroht werden?

  • Wandel: Was bedeutet nachhaltiges Change Management für einzelne Unternehmens-Bereiche?

  • Zukunft: Wie verändert sich die Arbeitswelt, wie muss sich Ihr Unternehmen zukünftig aufstellen?
  • Leadership: Wie bleibt Ihr Unternehmen dank digitaler Transformation zukunftsfähig? 

Das Programm am Dienstag, 28. Juni 2016 

  • 9.15 Uhr: The new technology wave – how to survive the digital transformation (Nick Sohnemann, Founder & Managing Director, FUTURECANDY UG)
  • 9.45 Uhr: Disrupt or be disrupted – wie Großunternehmen versuchen, ihre Geschäftsmodelle überlebensfähig zu machen (Andreas Schwend, Managing Partner & Founder, diconium GmbH)
  • 10.15 Uhr: Panel: Neue Regeln, neue Spieler, neue Werte – wer sind die Player der Zukunft (Tobias Kindler,Vice President Multichannel- Media Saturn E-Business Concepts & Service GmbH / Alexander Graf, E-Commerce Unternehmer / Ralf Pispers, Geschäftsführer, .dotkomm GmbH / Andreas Helios, Senior Group Manager Digital Marketing Cloud Central Europe, Adobe Systems GmbH)
  • 10.45 Uhr: Die digitale Transformation multinationaler Unternehmen – ein Blick nach innen (Rudolf Martin Siegers, Leitung Siemens Deutschland, Siemens AG)
  • 11.15 Uhr: Zeit für Fragen aus dem Publikum
  • 11.30 Uhr: Networking Break
  • 12.00 Uhr: Disruptive Trends und digitale Strategien - RWE InnovationHub, Ideation Prozess, Opportunity Spaces, Ecosystem (Stefanie Kemp, Head IT Governance & CIO Office, RWE IT GmbH)
  • 12.30 Uhr: Panel: War for Talents - Young Professionals fordern die Personalchefs heraus (Holger Spielberg, Managing Director, Credit Suisse / Kathrin Dennler, Head of Sourcing & Recruiting, thyssenkrupp) Traditionelle Entrepreneure stellen sich den Fragen ausgewählter Studenten
  • 13.00 Uhr: Politische Keynote: Politik und Gesellschaft – warum Deutschlands Unternehmen mehr Gründergeist brauchen (Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP und Vorsitzender der Landtagsfraktion und des Landesverbands der FDP in NRW)
  • 13.30 Uhr: Zeit für Fragen aus dem Publikum
  • 13.45 Uhr: Lunch Break
  • 15.00 Uhr: Innovation & Technology – wie Sie Ihre digitale Zukunft erfolgreich gestalten (Teil 1). Wählen Sie zwischen den parallelen Workshops 1 (Digital Innovation @ Scale: mit kontinuierlichem Experimentieren zur Digital Business Leadership mit Tim Neugebauer, Founder, DMK E-BUSINESS GmbH) oder 2 (Digitale Kompetenz – durch erfolgreiche Transformation zu schnelleren, transparenteren und fehlerfreien Prozessen mit Sundus Rifaat, Head of Business Development Workflow Automation, Xerox GmbH)
  • 
16.30 Uhr: Networking Break
  • 17.00 Uhr: Die digitale Transformation der Deutschen Bank (Jana Brendel, GTO PW&CC – Head of Digital Solutions, Deutsche Bank AG)
  • 17.30 Uhr: Next step: Digitalisierung 4.0 – mit der richtigen Strategie sicher und nachhaltig transformieren (Jürgen Eschweiler, Leiter Pre Sales Horizontal Solutions, T-Systems International)
  • 18.00 Uhr: Customer Centricity – wie die Digitalisierung den Paketversand verändert (Michael Knaupe, Director Produkte & Services National & International, DPD GeoPost - Deutschland - GmbH)
  • 18.30 Uhr: Zeit für Fragen aus dem Publikum
  • 18.45 Uhr: Wrap Up des Tages
  • 19.00 Uhr: Workaholic Night: Management Circle lädt Sie herzlich ein, den ersten Kongresstag in entspannter Atmosphäre ausklingen zu lassen. Treffen Sie die Speaker und Kongressbesucher zum persönlichen Austausch in der Workaholic Bar und reflektieren Sie Ihre Learnings. 

Das Programm am Mittwoch, 29. Juni 2016

  • 9.15 Uhr: Von der Industrie 4.0 zur Smart Factory – neue Geschäftsmodelle durch digitale Plattformdienste für den Maschinenbau (Florian Weigmann, Geschäftsführer, AXOOM GmbH und Leiter Cloud, TRUMPF GmbH + Co. KG)
  • 9.45 Uhr: Vom disruptiven zum kooperativen Geschäftsmodell – Lebensversicherung online ist keine Raketenwissenschaft (Dr. Claudia Lang, Geschäftsführerin, Community Life GmbH)
  • 10.15 Uhr: Panel: Fight Club – Startups versus Traditionals (Dr. Claudia Lang, Geschäftsführerin, Community Life GmbH / Christian Miele, Vice President, e.ventures und Vorstand, Bundesverband deutsche Startups / Thorsten Marquardt, Managing Director, E.ON :agile accelerator)
  • 10.45 Uhr: Zeit für Fragen aus dem Publikum
  • 11.00 Uhr: Networking Break
  • 11.30 Uhr: Creativity & Strategy – wie Sie Ihre digitale Zukunft erfolgreich gestalten (Teil 2). Wählen Sie zwischen den parallelen Workshops 1 (Unlock creative talent – mit der eigenen Mannschaft bessere Ideen in kürzerer Zeit entwickeln mit Lukas-Pierre Bessis, Geschäftsführender Gesellschafter, BPPA Bessis Pink Pony Advertising GmbH) oder 2 (Die Erfolgs-DNA im digitalen Zeitalter – Praxisansätze für Organizational Change, Growth & Innovation mit Daniel Tyoschitz, Strategy Coach, 650 Labs)
  • 13.00 Uhr: Innovation. Technology. Creativity. Strategy. Ergebnispräsentation aus den vier Workshops
  • 13.45 Uhr: Lunch Break
  • 15.00 Uhr: Putting digital at the centre: winning experiences from different sectors (Rahul Chakkara, Chief Digital Officer, Costa Group - Costa Cruises, Costa Asia and AIDA Cruises - Vortrag in englischer Sprache)
  • 15.30 Uhr: Disruptive Geschäftsmodelle anstoßen – und digitale Unternehmenskulturen im Konzern fördern (Thorsten Marquardt, Managing Director, E.ON :agile accelerator)
  • 16.00 Uhr: Fintechs und die menschliche Digitalisierung – Kultur als Ordnungsrahmen für Unternehmen und die Bedeutung für die Marke (Holger Spielberg, Managing Director, Credit Suisse)
  • 16.30 Uhr: Zeit für Fragen aus dem Publikum
  • 16.45 Uhr: Wrap Up und Ende des Strategie-Kongresses „Digital Transformation 2016“ 

Die Daten im Überblick

Was: Digital Transformation
Wer: Management Circle
Wann: 28.-29. Juni 2016
Wo: Van der Valk Airporthotel, Am Hülserhof 57, 40472 Düsseldorf
Eintritt: 2.493,05 EUR 

Infos: Website, Programm-Flyer, Xing-Event, Facebook-Seite, Twitter-Account (#DTR16)


Weitere Blog-Artikel aus der Kategorie Konferenzen und Barcamps lesen.


Diesen Artikel empfehlen:


Einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben:

Name (notwendig)
eMail-Adresse (notwendig, wird aber nicht angezeigt)
Website (wenn vorhanden)
Wenn Sie einen Kommentar veröffentlichen, dann stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann finden Sie entsprechende Informationen in der Datenschutz-Erklärung.








Service Design Drinks #13
Service Design Tool School Februar 2019
Web Week Würzburg 2019
Service Design Tool School Mai 2019
Web Week Nürnberg 2019