Besuchen Sie auch:


KW 10/14: 15 Jahre Ad Think Werbeagentur.

Am 1.3.1999 habe ich in Nürnberg die Ad!Think Werbeagentur für strategische und Medien-übergreifende Marketing-Beratung gegründet. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums möchte ich mal auf die Entwicklung und die Schwerpunkte zurückblicken.

1992 bis 1999
Meinen beruflichen Weg in der Werbung habe ich 1992 mit einer Ausbildung zum Werbekaufmann in der renommierten Event-Agentur VOK DAMS in Wuppertal begonnen. Damals lag mein Schwerpunkt noch auf Events und AV-Medien (Video-Filme und Dia-Multivisions-Shows mit mehreren Projektoren). Bis zu meiner Selbständigkeit war ich dann als Assistent der Geschäftsleitung, Kunden-Berater, Kontakter und Unternehmens-Sprecher bei verschiedenen Werbeagenturen tätig. 

Virtuelles Team und flexibler Arbeitsplatz
Während meiner letzten Angestellten-Tätigkeit empfand ich es als Nachteil, an die Kompetenzen der Mitarbeiter gebunden zu sein und habe damals schon freie Mitarbeiter bevorzugt, die in ihrem jeweiligen Bereich sehr gut waren, unternehmerisch dachten und sich kontinuierlich weiterbildeten.

Daher war es konsequent, Ad!Think 1999 als virtuelle Netzwerk-Agentur zu gründen, die den Kunden dahingehend berät, was dieser wirklich benötigt, für die Umsetzung passende Spezialisten hinzuzieht und diese mit agilem Projekt-Management steuert.

Diese Struktur war damals noch ziemlich erklärungsbedürftig und ist heute zum Glück genauso etabliert, wie die Wahl des Arbeitsplatzes. Da ich als Wissens-Arbeiter im Sinne eines digitalen Nomaden nicht an einen Ort gebunden bin, kann mein Arbeitsplatz beim Kunden, bei anderen Agenturen, in Seminar-Räumen, Cafés oder CoWorking-Spaces und in meinem Home-Office sein.

Medien-übergreifende Marketing-Beratung
Ob man es ganzheitliche, integrierte, orchestrierte oder 360°-Kommunikation nennt, ist letztlich egal, denn es läuft auf das gleiche hinaus. Genauso wie die Wort-Schöpfungen Multi-Channel-Marketing oder crossmediales bzw. transmediales Storytelling.

Allen Begriffen gemein ist, dass immer alle Facetten eines Unternehmens betrachtet werden sollten und dann individuell die Medien gewählt - und kombiniert werden, die am besten geeignet sind, um die Aufgabe zu lösen. Das war mir bei meinen Kunden schon immer wichtig, egal ob B-2-B oder B-2-C. Was mich dabei antreibt und in Bewegung hält, beschreibt dieser Artikel über Kreativität sehr gut.

Rahmen-Verträge statt Projekt-Geschäft
Die meisten Werbeagenturen machen Projekt-Geschäft oder zeitlich befristete Kampagnen und setzen damit überwiegend die Anfragen des Kunden um. Wenn wir aber die Experten sind an die sich der Kunde wendet, dann müssten wir doch auch den Kunden führen und ihm sagen, welche Kommunikations-Maßnahme er wann benötigt und wie die aufeinander aufbauen.

Daher hatte ich bisher kaum Projekt-Geschäft, sondern überwiegend Jahres-Berater-Verträge, bei denen meine Marketing-Beratung auch immer ein Stück weit eine Unternehmens-Beratung ist. Mit dieser greife ich teilweise in die Unternehmens-Prozesse ein, denn Werbung bringt nichts, wenn das Produkt oder die Dienstleistung nicht stimmig ist.

Content-Marketing und Wissens-Management
Potentielle Kunden und Mitarbeiter über interessante Inhalte anzuziehen, statt sie über Werbung anzusprechen und somit die Unternehmens-Kommunikation im Sinne des Inbound-Marketing von einer Push- zu einer Pull-Strategie zu entwickeln, fand’ ich schon immer logisch. Genauso, wie Wissen und Prozesse zu dokumentieren.

Daher habe ich auch bereits 2001 mit einem Blog und meiner Übersicht neutraler Honorar-Empfehlungen begonnen sowie gemeinsam mit einem Partner ein webbasiertes Projekt- und Wissens-Management-System im Sinne des Cloud-Computing und des Software as a Service (SaaS) entwickelt. Zu Content-Marketing halte ich seit Herbst 2013 auch Vorträge.

Unterstützung von Wettbewerbern
Erstaunlicherweise fragen seit 2003 kontinuierlich andere Werbeagenturen und somit mehr oder weniger direkte Wettbewerber bei mir an, ob ich sie bei der Beratung ihrer Kunden oder bei der Schulung ihrer Mitarbeiter unterstütze. Da sich das in den letzten Jahren zu einem festen Standbein entwickelt hat, biete ich diese Leistungen mittlerweile auch aktiv an.

Vertrieb
Über eine Agentur kam ich dann auch zum Vertrieb, indem ich von 2003 bis 2007 den Verkauf von Print-Anzeigen für das Niederlassungsmagazin eines süddeutschen Automobil-Herstellers in Dortmund, Essen und Nürnberg auf Erfolgs-honorierter Basis übernommen habe. 2007 folgte dann über eine andere Agentur der Auftrag zum Verkauf von Print-Anzeigen für ein Liegerad-Magazin mit Kunden in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Diese Vertriebs-Erfahrungen kommen mir heute bei meinen Marketing-Konzepten zugute.

Online- und Social Media-Marketing
Im Sommer 2006 beauftragte mich ein regionaler High-End HiFi- und TV-Händler mit seiner Marketing-Beratung. Ein Bereich meines Konzeptes war ein Corporate Blog, welches ich dann 4 Jahre lang mit knapp 300 Artikeln als Ghostwriter auch eigenständig redaktionell betreute. Neben dem Blog beschäftigte ich mich schon seit 2004 mit Xing, 2008 kam Twitter hinzu und 2009 Facebook.

Darüber hinaus nehme ich seitdem an fast allen Events der Nürnberger Web- und Kreativ-Szene teil, wie beispielsweise BarCamp, Creative Monday, Pecha Kucha-Night, SEO-Stammtisch, Web-Montag oder WebWeek. In 2014 engagiere ich mich ehrenamtlich auch in den Orga-Teams von BarCamp und WebWeek.

Seminare
Wissens-Vermittlung begleitet mich schon seit meiner Jugend, denn damals habe ich beispielsweise Jugendgruppenleiter-Ausbildungen bei den Pfadfindern und der DLRG durchgeführt und hatte bei letzterem die Fachübungsleiter- bzw. Trainer-C-Lizenz "Breitensport Rettungsschwimmen“.

Beruflich kam das Thema dann 2008 auf mich zu, als mich eine Agentur mit der Ausarbeitung und Durchführung einer mehrtägigen Schulung zum Thema "Online-Marketing" für 45 interne Werbe-Berater eines regional ansässigen Konzerns beauftragte. Im Laufe der letzten Jahre habe ich dann unter anderem für die „WiSo-Führungskräfte-Akademie“ das Modul „Marketing-Trends“ durchgeführt oder für die „Zentrifuge-Akademie" das Thema Social Media für Künstler und Kreative.

Um noch besser auf die Seminar-Teilnehmer eingehen zu können, habe ich mich 2009 zum (momentan nicht lizenzierten) Trainer für das, auf der Gehirn-Forschung und im Sinne des Neuro-Marketing basierende, Persönlichkeits-Modell Biostruktur-Analyse Structogram ausbilden lassen.

Seit 2012 gebe ich sämtliche „Social Media“-Seminare der IHK Nürnberg für Mittelfranken, Workshops für deren Mitarbeiter, begleite deren Veranstaltungen medial im Sinne eines Social bzw. Hybrid Events und wirke im Team des Zertifikats-Lehrgangs Social Media-Manager mit. Neben dieser überwiegend Erwachsenen-Bildung war die Workshop-Reihe des Schüler-Projekts Social Reading & Writing, welche letzte Woche endete, eine schöne Abwechslung.

Medien-übergreifende Marketing-Beratung
Nachdem mein Beratungs-Schwerpunkt in den letzten Jahren - wie gesagt - das Online- und Social Media-Marketing war, so komme ich seit letztem Jahr immer mehr dorthin, diesen Bereich nur noch als Teil des Marketings zu empfehlen, der gleichberechtigt neben anderen Marketing-Disziplinen steht, wie dieser selbstkritische Artikel sehr gut beschreibt.

Daher sehe ich mich auch nicht (mehr) als „Online- und Social Media-Spezialisten“, sondern wieder als „Marketing-Generalisten“ (wenn auch mit sehr umfangreichen digitalem Hintergrund). Aktuell setze ich diese Strategie für zwei ganz unterschiedliche Beratungs-Kunden um, worüber ich hier demnächst etwas schreiben werde.


Diesen Artikel empfehlen:


Einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben:

Name (notwendig)
eMail-Adresse (notwendig, wird aber nicht angezeigt)
Website (wenn vorhanden)

Am 14. März 2014 schrieb Michael Roth:

Herzlichen Glückwunsch zum 15. Geburtstag von Ad!Think! Mögen weitere erfolgreiche Jahre folgen. Seit 2010 arbeite ich schon mit Frank Neuhaus zusammen und kann ihn nur weiterempfehlen. Durch seine fundierten Kenntnisse im "klassischen" Marketing sowie im Social Media Marketing konnten wir für mein Unternehmen die passende Strategie entwickeln. Und sind bis heute sehr zufrieden!









Service Design Nürnberg Summit
Design Office Nürnberg
BarCamp Regensburg 2016